Mitte November erhielten alle unsere Klassen einen Brief von der SMV, dem Kreis unserer Klassensprecher und Klassensprecherinnen, den Frau Weiß und Frau Ullmann zur Vorbesprechung unserer diesjährigen Weihnachtsaktion eingeladen hatten. Damit wurden die Kinder aufgerufen, Weihnachtspäckchen für bedürftige Kinder in Osteuropa (v.a. in Polen und Rumänien) zu packen. Für die Kartons sollten Kuscheltiere, Püppchen, Süßigkeiten, Schal, Mütze oder Handschuhe, Buntstifte, Schulhefte, Blöcke sowie kleine Dinge wie Haarspangen, Seifen, Zahnbürsten, Lineale und ähnliche Dinge gespendet werden.

Unsere Kinder haben - wie auch in den letzten Jahren - wieder sehr, sehr fleißig gespendet. Bis zu fünf Päckchen wurden in den einzelnen Klassen gepackt. In den meisten befanden sich auch noch Kontaktkarten. Vielleicht werden einige Klassen ja erfahren, bei wem Pakete angekommen sind, wer sich da freuen durfte.

 

 

 

Zunächst aber freuten sich unsere Kinder, denn Überraschungspakete zusammenzustellen, das macht richtig Spaß.

Sehr stolz zeigt hier eine Gruppe von Kindern einer ersten Klasse ihre Pakete.

Da kann wirklich jede/r sehen:

"Schenken macht richtig Freude"

Am Freitag, den 02. Dezember war dann mit allen Klassensprecherinnen und Kindern aus den ersten und zweiten Klassen Fototermin. Neben dem Weihnachtsbaum in unserer Aula strahlten alle und präsentierten ihre bunten Pakete, die kurz darauf in einen großen Lastwagen geladen wurden und ihre Reise zu den Kindern in Rumänien und Polen aufnehmen konnten.

 

Hier noch ein paar Bilder vom Verladen der Geschenkpakete

 

 

 

Montag, 06. Dezember 2016

 

Der Nikolaus war da...

und er hatte auch wieder zwei reizende Engel dabei