Förderung


 

Ausgehend von den Interessen unserer Schüler und den Rahmenbedingungen vor Ort bemühen wir uns stets, neben den stundenplanmäßig festgelegten Unterrichtsfächern auch ein Angebot an zusätzlichen Arbeitsgemeinschaften zu schaffen, die jährlich wechseln können:

 

 

 

  • AG Schulgarten
  • AG Streitschlichter
  •  AG Spanisch
  • AG Entspannung
  • AG Skateboard

 

 

 

 

Über 60% unserer SchülerInnen haben einen Migrationshintergrund. Hiervon ausgehend legen unsere Lehrkräfte besonderen Wert auf sprachsensiblen Unterricht. Zusätzliche Stunden dienen der speziellen Deutschförderung:  

 

 

 

  • Deutschförderkurse für Kinder mit Migrationshintergrund

 

  •  Vorkurse Deutsch

 

 

 

Hinsichtlich des Bereichs Inklusion ist unsere Schule baulich durch inklusionsgerechte Toiletten und durch einen Aufzug gut ausgestattet. Unsere Lehrkräfte sprechen sich hinsichtlich der Beschulung von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf eng mit allen erforderlichen Stellen ab und versuchen gute, individuelle Lösungen zu finden.

 

 

 

Enge Kooperationspartner:

 

  • Hr. Horndasch (Jugendsozialarbeit an Schulen / JaS) bietet Unterstützung bei persönlichen, familiären und schulischen Problemen, berät Eltern und fördert die sozialen Kompetenzen unserer Schüler.

 

  •  Im Rahmen eines eigenen Kooperationskalenders arbeiten wir eng mit den Kindertageseinrichtungen im Stadtteil zusammen. 

 

 

Lesen ist eine Schlüsselkompetenz! Daher ist uns der Bereich besonders wichtig: Unser schuleigenes Lesecurriculum (von Klasse 1 bis 4) bezieht neben dem unterrichtlichen Teil folgende vier Bereiche mit ein: 

 

  • Leseinsel – regelmäßige Nutzung

 

  • Antolin – regelmäßige Teilnahme

 

  • Stadtteilbücherei – Besuche / Aktionen

 

  • Lesepaten – Unterstützung beim Lesenlernen