Wir werden Schulsanitäter!


Projektwoche: Ausbildung der Grundschüler zum Juniorhelfer inklusive Schulfest zum Thema "Jeder kann helfen"

Nach 2 Jahren Aufschub wegen Corona war es im Juli nun soweit: Endlich konnten wir unsere Projektwoche durchführen und unser Schulfest feiern! Das Motto unserer Projektwoche mit anschließendem Schulfest hieß „Jeder kann helfen!“ – ein Thema, dass immer sehr wichtig ist und in diesen Tagen ganz besonders. Im Mittelpunkt der Projektwoche stand eine ganz sinnvolle und sehr hilfreiche Ausbildung: die Ausbildung aller Kinder zu Juniorhelfern und damit die konkrete Form des Erste-Hilfe-Leistens. Alle Kinder haben erfahren, wie man auf einen Verletzten zugeht, Kontakt aufnimmt, tröstet und dann entsprechend der Situation hilft, etwa mit einem Verband oder mit einer stabilen Seitenlage. Den Kindern hat das große Freude gemacht!

 

Mit dieser Projektwoche haben wir uns wunderbar mit unserem Elternbeirat und unserem Förderverein ergänzt: Der Elternbeirat hatte bereits vor 2 Jahren das Ehrenamts-Projekt gewonnen: 5000,- Euro wurden in einen Schulsanitäter-Raum investiert, Möbel und Erste-Hilfe–Material angeschafft. Aber mehr noch: Der Elternbeirat und der Förderverein haben uns auch mit dem Übungsmaterial und dem Juniorhelfer-Ordner für die Projektwoche ausgestattet. Dafür vielen Dank!

 

Mit unserem Schulfest waren uns neben guten Gesprächen, Essen und Trinken, Spiel und Spaß, 2 Dinge besonders wichtig: Unseren Eltern wollten wir zeigen, was Ihre Kinder in der Projektwoche gelernt haben. Deshalb konnten alle Eltern in der eigenen Klasse noch einmal live erleben, was z.B. bei Brandwunden, bei einer Kopfverletzt oder bei Bauchweh zu tun ist. Zum anderen wollten wir das Thema „Helfen“ etwas weiter fassen: Deshalb ging es nicht nur um Erste-Hilfe, sondern wir wollen unsere Kinder auch einblicken lassen in die vielen anderen Möglichkeiten, sich helfend einzubringen: in die Arbeit der Polizei, der Feuerwehr, der Wasserwacht, des BRK und der katholischen Jugend St. Thadäus und Heiligste Dreifaltigkeit. Mit großem Engagement haben sich diese auf unserem Schulfest präsentiert und Ihre Arbeit vorgeführt. Höhepunkt war eine Live-Rettung von „Verletzten“ aus dem Obergeschoss unseres Schulhauses durch die Feuerwehr Stätzling.  

 

Unser ganz besonderer Dank geht an Hr. Dr. Reiger, an Hr. Soyer und natürlich an den Elternbeirat mit allen Helfern für diesen Tag!

Hr. Reiger und Hr. Soyer, es ist großartig wie Sie uns unterstützen – mit Ihrer ganzen Erfahrung, mit Ihrem Organisationsgeschick und Ihren Netzwerken! Ohne Sie und Ihre Helfer wäre dieses große Schulfest und die vielen Aktionen nicht möglich gewesen! Und es war ein gelungenes Fest wie auch folgender Artikel im Kriegshaber Blatt bestätigt:

 

Download
Ausschnitt S. 6 aus dem Kriegshaber Blatt Ausgabe 63 August 2022
KriegshaberBlatt-2208-Seite6.pdf
Adobe Acrobat Dokument 727.1 KB