Wir nutzen die Lerninseln im Neubau

 

Die Klassen 1d und 1e haben ihre Klassenzimmer im ersten Stock im Neubau. Oft können die Kinder den Raum vor ihren Zimmern, die "Lerninsel", für gemeinsame Übungsphasen nutzen. Die Kolleginnen bereiten zusammen verschiedene Übungsstationen vor - die Kinder haben Pflicht- und Zusatzangebote und können sich oft aussuchen, mit welcher Übung sie beginnen möchten. Ja und dann kann, nach dem Sitzen im Zimmer, auch mal im Stehen gearbeitet werden. Die abwechslungsreichen Angebote - momentan zu den ersten Buchstaben und Zahlen - werden von den Kindern gerne angenommen. Wenn auf einem "O" auch mal balanciert werden darf, also dann macht das Lernen doch richtig Spaß! 

Wenn ihr so tüchtig arbeiten könnt, dann habt ihr euch auch einen ersten Ausflug verdient, meinten eure Lehrerinnen. Und so hieß es...  

 

...raus an die Luft!

 

Die Klassen 1b, 1d und 1e nutzten diesen schönen Herbsttag Ende September für eine kleine Wanderung zum Spielplatz.

 

__________________________________________________

Herbstzeit ist Kastanienzeit...

 

... und die Schulleiterin denkt erst mal an ihre eigene Schulzeit zurück:

Es hieß Kastanien sammeln, Zahnstocher und kleine Bohrer mitbringen und dann wurden Kastanienmännchen gebaut; einige von uns Mädchen zogen die Kastanien auch auf Schnüre und machten Ketten und Armbänder draus. Bestimmt macht man das heute auch noch, wahrscheinlich eher im Kindergarten, denn an unserer Schule, da werden diese schönen, braun glänzenden Herbstfrüchte gerade im Mathematik-unterricht eingesetzt. Ja, so hätte mir Mathe auch Spaß gemacht!