Im Rahmen der Unterrichtssequenz "Gemeinde" kamen die Kindern der Klasse 4a im Heimat- und Sachunterricht zur Ansicht: "Politik ist so langweilig und vor allem so weit weg!"

Tja, "Politik zum Anfassen" musste her! Als die Grundlagen lokalpolitischer Bildung gelegt waren und die Kinder Fragen wie: "Was ist eine Gemeinde? Welche Ämter und Aufgaben gibt es? Wie bekommt eine Gemeinde Geld? Wie kann man sich als Bürger in seiner Stadt, seiner Gemeinde engagieren?" ...beantworten konnten und auch Kenntnis vom Ablauf politischer Prozesse im Rathaus hatten… da reichte es ihnen von all´ der Theorie...

Mit viel neuem Wissen ausgestattet, machten sie sich auf den Weg in das Rathaus, denn hier wird in unserer Stadt ja Politik gemacht. Aber welche Gesichter spielen da eine Rolle? Unser Bildungsreferent, Herr Hermann Köhler, stellte sich einem Interview zur Verfügung. Die insgesamt acht Fragen, die er beantworten sollte, hatten die Kinder im Klassenverband vorher festgelegt. Immer ein Kind stellte die Frage, ein anderes Kind musste die Antwort dann zu Protokoll nehmen. Das Interview fand im kleinen Sitzungssaal des Rathauses statt. Wie die "Großen"  durften die Kinder am Sitzungstisch Herrn Köhler ihre Fragen stellen. Im Anschluss führte Herr Köhler die Klasse auch in den großen Sitzungssaal und erklärte, wer wo sitzt und den Ablauf der Sitzungen.

Download
Die Interviewfragen für unseren Bildungs
Adobe Acrobat Dokument 367.8 KB

Einen ganz besonderen "Whow- Effekt" hinterließ die Glocke der Fregatte Augsburg im Sitzungssaal, die sogar von zwei Kindern geläutet werden durfte. Die Kinder waren so begeistert, dass Herr Köhler sogar noch Rucksäcke, Taschen und Hefte unserer SchülerInnen signieren durfte.

Diese ganz besondere Begegnung mit einem "Politiker zum Anfassen" war am Tag der Exkursion in unser Augsburger Rathaus natürlich nicht alles, was die 4a erleben sollte: Selbstverständlich besichtigten sie auch das Rathaus. Ganz besonders der "Goldene Saal" sorgte bei den Kindern für großes Staunen...

Die Eindrücke die unsere SchülerInnen gewinnen durften, sowie ihr kurzer Besuch am Süßigkeiten Stand des Christkindlmarkts, sind in der Bildergalerie, nach diesen Schnappschüssen vom  "Probe - Sitzen" als PolitikerInnen auf gemütlichen Sesseln zu sehen.