Erstmalig beteiligte sich unsere Schule gleich zu Beginn des Schuljahres an der Aktion Kindersprint. So kamen alle gleich ordentlich in Schwung und konnten so richtig sportlich durchstarten.

An den insgesamt drei Projekttagen baute das Kindersprint Team einen Laufparcours in unserer Turnhalle auf. Im Rahmen des Sportunterrichts konnten alle Kinder ihre sportliche Leistung testen.

Der Parcours sollte den Kindern auf spielerische Art und mit einer gewissen Portion Nervenkitzel mehr Spaß am Sport und an der Bewegung vermitteln. Dabei liefen die Jungen und Mädchen nicht gegeneinander; es ging nicht darum "Sieger/in" zu sein. Jede/r war Sieger/in, wenn er oder sie stolz auf das Blatt blickte, das ihm anhand seiner/ihrer persönlichen Ergebnisse das Leistungsvermögen auswies. Klar, an einer außerschulischen Abschlussveranstaltung am Wochenende können sie auch noch mitmachen, aber das ist kein Muss sondern eine freiwillige Angelegenheit und muss ja auch ins Familienkonzept passen.

 

 

Beispielhaft hier am Bildschirm zu sehen, was hier genau gemessen wurde. Natürlich wollten die Kinder ihre ersten Ergebnisse toppen und so durchliefen sie den Parcours natürlich so oft dies die Zeit erlaubte.

Die Bilder der Sprints aus den verschiedenen Jahrgangsstufen zeigen deutlich das Wichtigste: Es hat allen Spaß gemacht, alle waren mit Feuereifer dabei.

Herzlichen Dank sagen wir Markus und Markus, die die Kinder so kompetent und freundlich anleiteten.

___________________________________

 

Fototermin mit einigen Kindern, die an der Abschlussveranstaltung "Sprintkids" in Augsburg teilgenommen hatten und sich nun noch einmal als jubelnde SprinterInnen im Gruppenbild zeigten.