Herzlich willkommen auf der Homepage der Grundschule Augsburg-Kriegshaber

Ulmer Straße 184 a, 86156 Augsburg, Tel.: 0821/324-9950, Fax: 0821/324-9945

Kriegshaber.gs.stadt@augsburg.de


Aktuelles:

Die Grundschule Kriegshaber wird BrotZeit-Schule!

Nach einem Jahr der Vorbereitung ist es nun soweit: Die Grundschule Kriegshaber wird BrotZeit-Schule! Darüber freuen wir uns sehr - das Kollegium der Grundschule Kriegshaber und der Elternbeirat!

 

Was ist „BrotZeit“? - Unsere Schule geht ab diesem Schuljahr eine Kooperation mit dem Verein „brotZeit e.V.“ ein: Der Verein bietet an, dass jedes Kind an jedem Schultag der Woche ein kostenloses Frühstück vor dem Unterricht erhält – freiwillig und ohne vorherige Anmeldung, ohne Stigmatisierung, ohne Beiträge für Eltern und ohne Kosten für die Schule. Selbst das Personal stellt der Verein. Zur Frage „Was ist BrotZeit?“ schreibt der Verein auf seiner Homepage sehr treffend:

 

„Wenn ein Kind Hunger hat, braucht es etwas zu essen. So einfach ist das. Eigentlich. Aber viele Eltern stellt die Versorgung ihrer Kinder aus den unterschiedlichsten Gründen vor große Herausforderungen. Sozial oder ökonomisch schwierige Familienverhältnisse, belastender Schichtdienst oder Überforderung mit der Erziehung - die Gründe hierfür sind vielfältig. Die Ergebnisse der IGLU-Studie bestätigen die bittere Realität: Jedes fünfte Kind kommt hungrig zur Schule. Mangelnde Konzentration, schlechte Noten, soziale Ausgrenzung und weniger Chancen auf Bildung sind oft die traurigen Folgen. Gemeinsam mit vielen Spendern, Förderern und Freunden kann brotZeit aber etwas dagegen tun. Vor Schulbeginn gibt es an derzeit 290 Grund- und Förderschulen in Deutschland ein kostenloses Schulfrühstück. Für Kinder. (…) Das ist brotZeit.“[1]

 

Konkret für unsere Schule bedeutet dies, dass alle Kinder unserer Schule in Phase 1 das neue Format zuerst einmal kennenlernen sollen: Dazu kommen alle Klassen zusammen mit der Klassenlehrkraft insgesamt zwei Mal bis zu den Herbstferien zu einem Klassenfrühstück (immer in der 2. Unterrichtsstunde). Die Kinder lernen hier das Angebot kennen und die Frühstückshelfer (ein Team aus 10 Helfern, vorwiegend Senioren). Hier soll es auch um die Regeln im Umgang mit Nahrungsmitteln, um Hygiene und um Verhaltensregeln beim Essen gehen. 

In Phase 2 gehen wir ab der Zeit nach den Herbstferien zum offenen Frühstücksbuffet über: Wer möchte, darf dann morgens in der Zeit von 7.00 Uhr bis 7.45 Uhr zum Schulfrühstück kommen – freiwillig und ohne Anmeldung (Ort: Eingang über den bunten Pausenhof, Hauptmensa der Schule). Hier werden dann unsere fleißigen FrühstückshelferInnen helfend zur Seite stehen. Unsere FrühstückshelferInnen übernehmen die Aufsicht, Frau Dollinger (Klassenleitung 2b), unsere „BrotZeit-Beauftragte“, wird bei Fragen oder Problemen ansprechbar sein.    

Die angebotenen Frühstückswaren (Milch/Kakao, Müsli, Honig, Marmelade, Joghurt, Obst, Wurst, Käse, Brot …) entstammen ausschließlich dem Warenkorb des Hauptsponsors, der Firma Lidl. Die Waren werden immer wieder frisch angeliefert und sicher verwahrt. Unsere Schule wird zum Lebenshändler und unterliegt damit der permanenten strengen Kontrolle durch das Gesundheitsamt.    

 

Allen Kindern nun viel Freude und einen guten Hunger bei unserem Schulfrühstück!

 



[1] https://www.brotzeitfuerkinder.com/ - gesponsert durch den Freistaat Bayern, finanziert durch die Uschi-Glas-Stiftung


Mit dem Roller zur Schule?

Download
Flyer: "Mit dem Roller zur Schule?"
2022-09-01_ _Begleitschreiben_Mit_dem_Ro
Adobe Acrobat Dokument 923.7 KB

Unsere Erfolge beim "Stadtradeln"


Überblick über die Hygieneempfehlungen an Schulen und den Umgang mit Krankheitssymptomen


Unser Schulhund stellt sich vor: