Die "Intensivierung der Erziehung" ist ein Konzept, das im Schulamtsbezirk Augsburg vor mehr als zehn Jahren entwickelt wurde. An jeder Augsburger Grundschule gibt es sogenannte I DE Lehrkräfte, denen wöchentlich zwei Unterrichtsstunden für ihre besondere Arbeit mit den SchülerInnen zur Verfügung stehen. An unserer Schule arbeitet in diesem Bereich Frau Eva Ullmann mit Kindern, die in ihrer aktuellen Entwicklungsphase besondere Unterstützung benötigen. Die Stunden bieten auch Raum für vertrauensvolle Gespräche und Betreuung, wenn sich Kinder in schwierigen Lebenssituationen befinden - auch in aktuellen Fällen.

Das Angebot der I DE Lehrerin richtet sich aber auch an Eltern, die ein Gespräch über ihre Kinder suchen.

 

Ziel des Konzepts ist es, mit einzelnen Schülern und Schülerinnen in einer angstfreien Atmosphäre ohne Leistungsdruck zu arbeiten und eine vertrauensvolle Beziehung aufzubauen. Durch das Angebot unterschiedlicher Aktivitäten erleben sich die Kinder als selbsttätig und erfolgreich. Beide Faktoren, das Gefühl geschätzt zu werden und die Erfahrung von Selbstwirksamkeit, bilden die Grundlage für die Entwicklung von Motivation und Selbstwertgefühl sowie sozialer Kompetenzen.

 

Inhalte der Einzel- und Gruppenbetreuung von Kindern:

- Gespräche, Übungen und Spiele zur Selbsterfahrung und dem Umgang mit Gefühlen

- Durch Aktivitäten und Gruppenerfahrungen soziales Lernen einüben, Problemlösungsstrategien und

  Empathie entwickeln, mit Stress und Gefühlen umgehen lernen

- Kreative Erfahrungen aus den Bereichen Kunst, Musik und Sport erleben

 

Es freut sich auf die gemeinsame Arbeit mit Ihrem Kind

Eva Ullmann